Yapital

Die Yapital Financial AG ist eine Tochter der Otto-Group und bietet ein Multichannel-Bezahlsystem an: es wird online als auch offline via QR-Codes integriert. Geplant ist ebenso eine peer2peer-Bezahlung.


Yapital
Abbildung 1. Das Schweizer Taschenmesser unter den Bezahlsystemen

Das Magazin t3n gab einen kurzen Überblick.

Online und offline Bezahlen

  • Rechnungen in Papierform über einen eingedruckten QR-Code begleichen
  • Bezahlen in Onlineshops mit dem Yapital-Login oder einem QR-Code
  • Kostenfreie Yapital Mastercard in klassischer Kartenform

Verfügbarkeit im Handel

Otto.de, Baur, Sport-Scheck, Görtz 17, Rewe-Märkte, Novum Hotels, Rakuten

Kanäle

Mobil, Online, an der Kasse und auf Papier-Rechnungen.

Nur eine Option unter mehreren

Trotz der Verbreitung stellt Yapital nur eine Option von mehreren dar. Der Kunde wird auch weiterhin mit Bargeld oder EC-Karte bezahlen können. Auch das peer2peer-Bezahlen kann auf anderem Wege genauso gut erfolgen. Es fehlt ein wirklicher Anreiz, das Yapital-System auf Dauer zu benutzen.

“Niemand wird sein Bezahlverhalten verändern, nur weil es neue Bezahlmöglichkeiten gibt”, sagt der Payment-Experte André M. Bajorat. Erst wenn der Kunde einen echten Mehrwert bekommt, wird er die neuen Techniken annehmen…” [1]

Links

  • Yapital.com, zum Link
  • Yapital: Das Schweizer Taschenmesser unter den Payment-Diensten, zum Link
  • Rewe führt Yapital als Zahlungsmittel ein, zum Link

Quellen

  • [1] Frank Dahlmann, Sind wir quitt?, in: brand ein 04/2013, S. 137, zum Link